Kunden Listenfunktionen

Top  Previous  Next

Sie gelangen aus der Detailansicht in die Listenansicht mit der Taste Aufnahme4 oben rechts im Kundenprofil.

In der Listenansicht können Sie zwischen zwei Ansichten hin- und herschalten:

 

hmtoggle_arrow1Ansicht umschalten

1. Liste mit Kontaktdaten

Sie können hier Kunden für den Datenexport und für globale Funktionen auswählen.

 

2. Liste mit Jahresumsätzen: Mit wenigen Mausklicks können Sie sich die umsatzstärksten oder -schwächsten Kunden jahresweise anzeigen lassen.

Anwendungsbeispiel:

Führen Sie zunächst eine Detailsuche aus, bei der Sie nach allen Kunden suchen, die in einem bestimmten Jahr Umsatz gemacht haben (z.B. >1 für ALLE oder> 10000 nur für umsatzstarke Kunden).
Wechseln Sie in die Umsatzansicht und sortieren Sie die Liste nach Umsatzhöhe für besseren Überblick.
Führen Sie einen Datenexport durch (für eine Serienbrieferstellung)

 

Mehr

Beide Ansichten zeigen zudem

den Web-Status des Kunden
seine mögliche Zuordnung zu einem Rundschreiben-Verteiler. Durch Klick auf PLUS / MINUS im Spaltentitel können die aufgerufenen Datensätze dem Verteiler hinzugefügt bzw. aus ihm entfernt werden.

 

hmtoggle_arrow1Auswahloptionen

Menü  Auswahl ... 

1. Aufruf von Kunden nach Anfangsbuchstaben

2. Detailsuche

3. Auswahlspeicherung: Sie können
- Aktuelle Auswahl speichern
- Gespeicherte Auswahl aufrufen
- Gespeicherte Auswahl löschen

 
Kunden markieren und aufrufen / ausschließen

Sie können aufgerufene Kunden beliebig markieren und dabei die Windows-typischen Tastenkombinationen benutzen: ein einfacher Klick  markiert einen einzelnen Datensatz (und deselektiert möglicherweise andere markierte), Klick+Strg fügt einer Auswahl einen weiteren hinzu. Klick+Shift markiert einen oder mehrere Datensätze, die zwischen einem bereits markierten und dem zuletzt angeklickten Datensatz liegen.  Um alle zu deselektieren, zunächst auf einen einzelnen DS klicken, dann noch einmal auf den gleichen, aber als Klick+Strg

 

hmtoggle_arrow1Spezielle Funktionen im Menü  Kunden 

Kunden-Mitarbeiterliste aufrufen: ruft alle Mitarbeiter der aufgerufenen Kunden auf, weitere Infos hier.

Nur Schlüsselmitarbeiter aufrufen:  ruft die mit Priorität gekennzeichneten Mitarbeiter der aufgerufenen Kunden auf, weitere Infos hier

Diese Funktionen sind besonders als Vorbereitung auf einen Datenexport von Mitarbeiterdaten oder deren Einbindung in Mail-Rundschreiben wichtig.

Aufgerufene Datensätze exportieren: Infos hier

Rundschreiben: Wechselt in die Rundschreiben-Ansicht, bspw. nachdem eine Auswahl für den Verteiler getroffen wurde

Druck: Druckt die aufgerufenen Kunden in einer separaten Ansicht

 

hmtoggle_arrow1Spezielle Funktionen im Textmenü  Kunden  

Kunden-ID's neu zuweisen

Hiermit werden allen Kunden Seriennummern nach dem Schema zugeteilt, das Sie in den Benutzereinstellungen definiert haben. Diese Funktion ist rein administrativ und normalerweise nur nach einem Datenimport sinnvoll - d.h. solange für die importierten Kunden noch keine Projekte angelegt wurden - da die Zuordnung zu vorhandenen Projekten verlorengeht, wenn die Kundennummer geändert wird.

Rufen Sie in der Listenansicht alle Kunden auf. Wählen Sie dann die Funktion 'Kunden-ID neu zuweisen' im Menü 'Kunden' aus.

 Bitte beachten 

Vor Ausführung dieser Funktion unbedingt die Seriennummern-Voreinstellungen überprüfen !

 

Unterscheidungscodes einsetzen

Diese beiden Funktionen haben eher administrative Zwecke: bspw. nach einem Datenimport aus einem anderen Programm die TOM-Parameter zu setzen oder auch eine ganze Auswahl älterer Kunden ohne Umsatz auf "Inaktiv" zu setzen.

 

Mwst-Satz global anpassen

Der Mwst-Satz kann generell bspw. von 16% auf 19% geändert werden. (Alle Sätze ungleich 16% bleiben unberührt.)

Rufen Sie in der Kundenliste alle Datensätze auf
Wählen Sie die Funktion Mwst-Satz global anpassen aus dem Menü Kunden. Sie werden aufgefordert, den alten und den neuen Satz einzugeben und müssen mit OK bestätigen.

 

Kundenpreise aktualisieren

Aktualisiert die für die aufgerufenen Kunden eingetragenen Preise entsprechend ihrer Preisstufe nach der zentralen Preistabelle

 

Kundenpreise prozentual anpassen

Berechnet die für die aufgerufenen Kunden eingetragenen Preise neu anhand eines von Ihnen vorgegebenen Prozentsatzes und Rundungszahl.

 

Datensätze exportieren

Im Unterschied zum Standard-Datenexport, bei dem bspw. eine Felderfolge gespeichert werden kann, können Sie hier individuelle Felderfolgen und Dateiformate frei definieren.