Dateianhänge verwalten

Top  Previous  Next

Um in die Mailenstellungen zu gelangen wählen Sie  Maileinstellungen  aus dem Menü  E-Mail ...  in der Mailansicht.

 

Dateianhänge werden zunächst programmintern in der TOM-Datenbank "DicDat.to6" als binäre Objekte gespeichert. Dadurch sind diese Dateien in ihrer ursprünglichen Fassung direkt in der Nachricht enthalten und auf Dauer kann die TOM-Datei schnell sehr groß werden. Obwohl programmtechnisch kein Problem, ist es für die allgemeine Dateiverwaltung (Backups etc.) sinnvoll, wenn eine täglich verwendete Datei nicht mehrere Gigabyte groß ist; deshalb wurde für TOM das nachfolgend beschriebene Verfahren eingeführt.

 

Speicheroptionen

Beim ersten Öffnen des Mailanhangs wird die Datei automatisch und mit Schreibschutz in einen Standard-Ordner gespeichert, der vom Anwender in den Maileinstellungen definiert werden muss.

Beim Speichern von Anhängen seitens des Anwenders auf der Festplatte, etwa im Projektordner, kann TOM so eingestellt sein, dass die Anhangsdatei im Standard-Ordner erhalten bleibt oder aber gelöscht wird. Die Original-Anhangsdatei kann also auf diese Weise mit der jeweiligen Nachricht verknüpft bleiben.

 

Siehe auch TOM-Mail: Nachrichten empfangen