Angebote erstellen & versenden

Top  Previous  Next

Die Angebotserstellung ähnelt der Auftragserfassung. Sie gelangen zunächst in das Eingabefenster.

 

Allgemeine Angebotsdaten

Im Eingabefenster sind die Datenfelder nach ihrem Zweck gruppiert angeordnet: solche, die für die interne Abwicklung relevant sind und solche, deren Informationen für den Kunden bestimmt sind.

 

Verwendung von Angebotsvorlagen

Sie können ein beliebiges Angebot als Vorlage deklarieren (Hauptmenü in der Angebots-Detailansicht) und beim Anlegen neuer Angebote darauf zugreifen. Weitere Informationen: Projekt- und Angebotsvorlagen.

 

TOM-Textzählung

Sie können die Informationen aus der Textzählung als Grundlage für Ihr Preisangebot verwenden. Allgemeine Informationen zum Thema Textzählung finden Sie hier.

 

Nutzen Sie ggf. die Möglichkeit, über die eingelesenen Dateien
die Angebotsposten automatisch zu erzeugen!

 

Angebotspositionen eingeben

Methode 1: TP-Assistent
Wie auch in der Projektverwaltung steht im Eingabefenster der TP-Assistent für schnelles und übersichtliches Anlegen der Angebots-Teilprojekte zur Verfügung.

 

Methode 2: Standardverfahren in der Detailansicht

Nach Verlassen des Eingabefensters wurde bereits ein Angebotsposten automatisch erstellt.

Klicken Sie auf die Zeile in der Liste um den Posten im Editierbereich zu aktivieren und Daten überschreiben zu können.
Weitere Posten können Sie durch Klick auf oder durch Duplizieren eines bestehenden erzeugen (Icon in Liste).
Eine Kalkulationshilfe rechts ermöglicht es, die voraussichtlichen Kosten zu erfassen und die Marge zu berechnen.
Rabatte und Zuschläge können über die vorgesehene Funktion erstellt werden (Rabatte und Zuschläge).
Sie können TM-Analysen einlesen und in die Preisfindung einbeziehen.

 

Angebot drucken

Wechseln Sie (innerhalb der Detailansicht) in die  Druck  Ansicht (unterer Bildschirmrand).
Die automatisch eingesetzten Angebotstexte werden zunächst in den Benutzereinstellungen / Formulare / Angebote vordefiniert. Sie können nun weiter editiert werden. Nehmen Sie dazu auch die Textbausteine zu Hilfe, die wiederum editierbar sind.
Übersetzungsdateien einlesen: Sie können hier die Bezeichnungen der zu übersetzenden Dateien einlesen.
Voraussetzung: Die Dateien liegen auf der obersten Ebene des Angebotsordners!
Die Bezeichnungen werden, durch ein Semikolon getrennt, an den Anfang des zweiten großen Textfeldes gesetzt und dort gedruckt.
- Ein Einleitungstext wie "Übersetzte Dateien: " kann im Rahmen der Formularvorlage unter Benutzereinstellungen/Formulare/Angebot definiert werden.
Bei Bedarf können Sie hier die Formularvorlage für den aktuellen Kunden wechseln.

 

Option: 2-Seiten-Angebot

Sollten längere Angebotstexte erforderlich sein, können Sie diese in das einleitende Textfeld eingeben. Im Druck werden sämtliche Angebotsdaten auf die 2. Seite verschoben, wenn Sie die 2-Seiten-Option aktivieren.

Option Nur-PDF-Druck

benötigt FileMaker Pro, weitere Infos hier

Option MS-WORD_Druck

druckt das Angebot in einer MS-Word Vorlage, weitere Infos hier

 

Klicken Sie abschließend auf die Druck-Taste.

 

Angebot versenden (E-Mail)

Wechseln Sie (innerhalb der Detailansicht) in  E-Mail  Ansicht (unterer Bildschirmrand) und erstellen Sie entweder

eine Nur-Text-Angebotsmail,
eine leere Mail, oder
eine Mail mit einer zuvor erstellten PDF-Datei im Anhang

 

Option: Anfrage an Übersetzer verschicken

Sie können eine Anfrage mit den Angebotsdaten an mehrere Übersetzer gleichzeitig verschicken.

Die Auswahl erfolgt über eine Übersetzer-Filtersuche: Klicken Sie dafür auf SearchFilt in der Hauptmenüleiste des Angebots
Die Textvorlage dafür wird in Benutzereinstellungen >Formulare >E-Mail >Allgemein >Textbaustein Anfrage Angebot formuliert.