Erfassung der Übersetzerdaten

Top  Previous  Next

Klicken Sie auf das Neuer Übersetzer  Icon oder wählen Sie diesen Befehl aus dem Menü  Übersetzer  oder aus dem Kontextmenü (rechte Maustaste)

Das Eingabefenster ist in fünf Registerkarten unterteilt:

 

hmtoggle_arrow1 Registerkarte >Kontakt

Kontaktdaten

Diese sind weitestgehend selbsterklärend.

Sie können Telefonnummern und E-Mail-Adressen mit Zusatzinfos versehen, bspw. "erreichbar bis 18 Uhr".
 

Funktion/Art des Zulieferers

Hier wird definiert, ob die jeweilige Person als Übersetzer, als Prüfer/Lektor, als Dolmetscher und/oder sonstiger Zulieferer geführt werden soll. Dies ist wichtig für das schnelle und gezielte Auffinden von Anbietern im Rahmen der Projektverwaltung.

 

Status

Weiterhin können Sie hier deklarieren, ob der Übersetzer bereits für Sie gearbeitet hat ("Aktiv") oder bisher nur "Bewerbungsstatus" hat (hier auch die optionale Angabe "Probeübersetzung"). Weiterhin stehen "Non grata" oder "Deaktiviert" als möglicher Status zur Verfügung (bspw. bei Berufswechsel oder Ableben eines Übersetzers). Diese Zusatzinformation erscheint gleichfalls im Teilprojekt bei Auswahl des Übersetzers.

 

Verschiedenes

Weitere evtl. wichtige Angaben können festgehalten werden:

Agentur oder Freiberufler?
Steht ein Team für größere Einsätze zur Verfügung?
Wurden die AGB unterzeichnet?

 

Adressformat

siehe Benutzereinstellungen - Adressformat und Druck (Schrifttyp)

 

Feld 'Notiz'

Dieses Feld ist in der Ansichtsmaske nicht editierbar (für diesen Zweck steht ein weiteres Notizfeld in der Normalansicht zur Verfügung)

 

hmtoggle_arrow1 Registerkarte >Sprachen

Arbeitssprachen

Sie können eine beliebige Zahl von Arbeitssprachen für einen Übersetzer oder eine Agentur eintragen und mit der Sprache wichtige Informationen wie aktiv/passiv, Zertifizierung etc. festhalten.

Aktiv bedeutet hier "zielsprachenfähig".

Passiv bedeutet hier "nur quellsprachenfähig".

Aus den hier gesetzten Parametern ergeben sich mögliche Sprachpaar-Kombinationen, die in der Preistabelle vorgeschlagen werden (s. nächster Punkt).

 

Preistabelle

Die Einträge in dieser Tabelle werden direkt in die Projektverwaltung eingebunden. Die Eingabeoptionen im Einzelnen:

Sprachpaar / Leistung

Wird an dieser Stelle ein Sprachpaar (z.B. ES-DE) eingetragen, wird dieser Übersetzer in der Projektverwaltung eingeblendet, wenn ein Teilprojekt "ES-DE" (Ausgangssprache-Zielsprache) gegeben ist. Sie können aber auch beliebige Leistungen wie etwa "Formatierung" hier eintragen; auch diese wird in der Projektverwaltung "erkannt", sobald ein entsprechendes Teilprojekt angelegt wird.

Fachbereich

Wird als Zusatzinfo neben dem Preis in der Projektverwaltung eingeblendet.

Preiseintrag

Der Preiseintrag wird bei der Projekteingabe im Feld "Stückpreis" zur Auswahl eingeblendet.

Status 'Bevorzugter Übersetzer'

Nimmt den Übersetzer in die Auswahl der "bevorzugten" Übersetzer für dieses Sprachpaar auf. Im Teilprojekt kann der entsprechende Filter gesetzt werden, um die Auswahl der angebotenen Übersetzer zu beschränken.

In den Benutzereinstellungen / Projektverwaltung kann eine Option aktiviert werden, die in jedem neuen Teilprojekt den Filter automatisch setzt.

Preisbasis

Geben Sie hier die Berechnungseinheit an. Als Standard wird automatisch "Zeile" oder "Wörter" eingesetzt, je nach Voreinstellungen. Sie können aber auch z.B. "Stunde" eintragen. Die Aufklappliste in diesem Feld kann in der Zentrale editiert werden (s. Benutzereinstellungen - Projekte.

 

Zeichen pro Wort (Z./W.)

Möchten Sie, dass T.O.M. eine automatische Umrechnung von Preisen auf Zeilenbasis nach Wortbasis oder umgekehrt durchführt (nur zu Ihrer Information), so müssen Sie eine durchschnittliche Zeichenzahl pro Wort eintragen. Diese variiert stark in den verschiedenen Sprachen. Als Anhaltspunkt mag ein Wert von 6,5 - 8 dienen (ohne Gewähr).

 

Ü  /  Div

Soll ein Preis für jede Auftragsart gelten (Übersetzung oder Lektorat), oder nur für eine bestimmte? Der Standardeintrag ist "Ü" für Übersetzer. Möchten Sie, dass ein eingetragener Preis für Korrekturarbeiten (oder auch beliebige andere Dienstleistungen) gilt, müssen Sie "Div" ankreuzen.

 

Effektiver Preis

Der effektive Preis bezieht Währungsunterschiede und unterschiedliche Berechnungseinheiten (Wort/Zeile, untersch.Zeilenlängen) ein. Siehe auch Effektiver Preis

hmtoggle_arrow1 Registerkarte >Fachlich

Spezialisierung

Aus der Liste mit den Fachbereichen (identisch mit der Liste, die Sie unter Benutzereinstellungen - Quellen editieren können) können Sie durch Klick auf den blauen Pfeil einen Fachbereich in die Spezialisierungsliste übertragen. Auch dieser Eintrag wird nicht direkt in die Auftragsverwaltung eingebunden, wird jedoch sinnvollerweise in gezielten Suchen nach Übersetzern eingesetzt.

 

Qualifikation / Referenzen / Software / Sonstiges

In der Auswahlliste werden alle Einträge angeboten, die in diesen Feldern in anderen Datensätzen bereits enthalten sind. Zur gezielten Übersetzersuche und Detailinformation.
 

Unter Software werden typischerweise auch angebotene TM-Systeme eingetragen. Der Feldinhalt, am besten durch Zeilenumbrüche getrennt, kann als Filterkriterium bei der Übersetzerauswahl verwendet werden.

 

Formularvorlagen

Hier weisen Sie dem Übersetzer eine bestimmte Vorlage zu, wie sie in den Benutzereinstellungen definiert wurde. Weitere Informationen hier:

Formularvorlagen - allgemeine Informationen

 

Verteilerlisten

Hier weisen Sie dem Übersetzer eine oder mehrere Verteilerlisten (Mailinglisten) zu, in denen dieser geführt werden soll. (Selbstverständlich können Sie die Zuweisung zu einem konkreten Serienmalprojekt später jederzeit auch individuell vornehmen.) So würde es sich bspw. anbieten, im Rahmen einer regelmäßig zu aktualisierenden Übersetzerdatenbank Aufforderungen zur Einsendung geänderter Stammdaten zu verschicken.

hmtoggle_arrow1 Registerkarte >Finanzen / Diverses

Währung & Steuersatz

Die hier eingegebene Währung inklusive des Umrechnungskurses wird in der Projekt- und in der Finanzverwaltung verwendet, um eine automatische Umrechnung des Projektwertes in Ihre Standardwährung zu ermöglichen. Dies ermöglicht eine Kalkulation der anfallenden Beträge noch während der Erfassung und Bearbeitung. Der Umrechnungskurs muss hier ggf. aktualisiert werden. Dazu können Sie eine direkte Verknüpfung zu einer der vielen Webseiten mit Kursinformationen anlegen und aufrufen.

Der eingetragene Steuersatz wird zur Berechnung des Eingangsrechnungsbetrages verwendet, sofern Sie Eingangsrechnungen mit der Honorar-Verbuchungsfunktion in TOM bearbeiten.

 

Stundensätze / Mindestsätze

Her werden zunächst Standardwerte aus den Benutzereinstellungen übernommen, die selbstverständlich editierbar sind. Die hier eingegebenen Preise können in per Mausklick in laufende Projekte übernommen werden und dienen weiterhin als Filterkriterien bei der Übersetzersuche.

 

Buchungskonten

Verwenden Sie die Honorarverwaltung in TOM, so können Sie bei der Verbuchung des Rechnungseingangs die Buchungskonten (Kreditorenkonto und Verlustkonto) automatisch mit übergeben.

Die Defaultwerte für die Konten werden aus den Benutzereinstellungen ins Übersetzerprofil übernommen.

hmtoggle_arrow1 Registerkarte >TM Vorgaben

Sie können für jeden Übersetzer verschiedene TM-Systeme eintragen, die im TM-Rechner nach Bedarf umschaltbar sind. Diese können in der Projektverwaltung zur Kalkulation von TM-basierten Projekten verwendet werden. Die Defaultwerte werden in den Benutzereinstellungen ("TM's") festgelegt. Mehr unter TM-Preisberechnung.