Individuelle Anpassungen der Webformulare

Top  Previous  Next

 

Individuelle Anpassungen - Allgemeines

In der Standardausführung ähnelt der Inhalt der TOM-Webformulare im wesentlichen der Datenstruktur der lokalen TOM-Datenbank. Größere Anpassungen sollten deshalb normalerweise nicht erforderlich sein. Und sehr ähnlich den Adaptionsmöglichkeiten in TOM können wichtige Textinhalte der Webformulare aus TOM heraus angepasst werden: die Markierboxen (bspw. Spezialisierungen/Fachgebiete) und Aufklappmenüs (bspw. Anrede).

Die Anordnung oder Auswahl der Felder in den Webformularen lässt sich nur mit profunden PHP-Kenntnissen oder mit Unterstützung durch den Jovosoft php-Entwickler anpassen. Hierbei ist zu beachten, dass der Datenimport in die TOM-Datenbank nicht beeinträchtigt wird.

 

Web-Textvorgaben editieren

Wechseln Sie in die  >Benutzereinstellungen >ProjVerwaltung >WebFormulare 

Die Textelemente in Ihrem Webformular sind in separaten Textdateien (".list") in einem Unterordner des php-Ordners auf Ihrem Webspace gespeichert. Nacheinander kann der Inhalt dieser Textdateien in ein TOM-Editierfeld gezogen, dort bearbeitet und anschließend wieder hochgeladen werden. Gehen Sie wie folgt vor:

 

Parameter wie folgt setzen:
1.URL: der Pfad zum php-Ordner auf Ihrem Webserver (endet auf /php/ [bzw. den Ordnernamen, der den php-Code der TOM Webformulare enthält] )
2.Datei: wählen Sie aus einer Aufklappliste mit den Dateinamen, bspw. "specs" für die Auswahl der Spezialisierungen oder Sachgebiete, die Sie Ihren Bewerbern zur Auswahl anbieten wollen
3.Sprache: ist Ihre Webpräsenz mehrsprachig, muss jede Liste in allen verfügbaren Sprachen bearbeitet werden (Aufklappmenü)

 

Sofern die Parameter korrekt gesetzt sind, sehen Sie nun in der kleinen Webansicht have been set correctly you should now see the content from the selected file in the little web viewer underneath the parameters section. You can then continue to edit it:

 

Klicken Sie auf Hole Webinhalt  - der Webtext wird in ein Editierfeld in TOM eingelesen.
Textliste bearbeiten: es darf keine Leerzeilen im Text geben!
Klicken Sie auf  Webinhalt aktualisieren 

 

Wählen Sie nun die nächste zu bearbeitende Datei aus der Aufklappliste aus und führen Sie diese Schritte für alle gewünschten Texte durch.

Die integrierte Webansicht zeigt Ihnen jeweils den aktuellen Webinhalt.