TOM-Konzepte: ISO-Sprachkürzel

Top  Previous 

Einheitliche Bezeichnungen von Sprachpaaren sind wichtig für die korrekte Zurdnung von Preisen und Leistungen.

Die Grundlage dafür wird in der Sprachentabelle Benutzereinstellungen >Quellen >Sprachen  gelegt, in der die Einträge beliebig editiert werden können. Bei Deiner Arbeit in TOM solltest Du dich an die in dieser Sprachentabelle enthaltenen Sprachkürzel halten und diese im Format z.B. "DE-EN" (Ausgangssprache-Zielsprache) in die Preislisten eintragen.

Wichtig ist hier das Trennzeichen "-" zwischen Quell- und Zielsprache
Der Sprachencode kann in der Sprachentabelle nach eigener Präferenz editiert werden, bspw. ENUS

 

In der Projektverwaltung und auf Rechnungen werden die verwendeten Kürzel automatisch in die Langform der Sprache umgewandelt, die in dieser Liste eingetragen ist.

 

 



Zum Inhaltsverzeichnis