Adressformate

Top  Previous  Next

Über flexible Adressformate können landesspezifische Differenzen bei der Adressierung berücksichtigt werden. So wird beispielsweise die direkt angeschriebene Person innerhalb einer Firma im anglo-amerikanischen Bereich vorangestellt, während sie innerhalb Deutschlands nach der Firmenbezeichnung genannt wird ("z.Hd...." ).

 

Du kannst zwei Muster für die Formatierung der Adressen von Kunden und allgemeinen Kontakten definieren. Diese werden dann automatisch in die diversen Adressdatenbanken übernommen und können hier ggf. weiter angepasst werden.

 

Verfahren

Die Formatierung erfolgt über Platzhalter: Bezeichnungen, die, in "#" gestellt, den jeweiligen Feldwert des Datensatzes im Adressfeld repräsentieren und damit auch dessen Position innerhalb des Adressfeldes. Die Platzhalter werden am besten über die jeweiligen Tasten in das Formatierungsfeld eingefügt, können jedoch auch von Hand editiert werden.

 

 



Zum Inhaltsverzeichnis