Datenexport aus TOM

Top  Previous  Next

Alle wichtigen TOM-Daten können in unterschiedliche Dateiformate und mit unterschiedlichen Feldkonstellationen exportiert werden. Das am häufigsten gewählte Format ist wahrscheinlich xls(x) für MS Excel. Du kannst Feldkonstellationen für spätere Exporte speichern.

 

Ablauf

Die folgende Beschreibung gilt für Kunden, Kunden-Mitarbeiter, Kundenrechnungen, Projekte.

 

Auswahl der Datensätze: Wechsle in die jeweilige Listenansicht und rufe die Datensätze auf, die Du exportieren möchtest.
Bitte beachten: Für Kunden und Kunden-Mitarbeiter kannst Du beliebige Datensatz-Auswahlen speichern und zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufrufen.
Wähle jeweils aus dem Menü  Kunden   Kunden-Mitarbeiter   Kundenrechnungen   ÜEingangsrechnung   Projekte   den Befehl

 Aufgerufene Datensätze exportieren 

Du gelangst in die jeweilige Exportliste mit den zuvor aufgerufenen Datensätzen, jedoch mit einer bestimmten Feldauswahl, die Du nun selbst weiter konfigurieren kannst.
Hinweis: In dieser Tabellenansicht sind möglicherweise manche Felder außerhalb des normalen Bildschirmbereichs, Du kannst jedoch mit der Maus Spalten verschieben, vergrößern und verkleinern. Dies hat keine Auswirkung auf die Exportdatei, sondern dient nur dem besseren Überblick in TOM.

Öffne zunächst das Untermenü  Datei  und tippe einen Dateinamen inkl. Dateierweiterung (xls etc.) ein. Die Speicherung erfolgt automatisch im zentralen Exportordner. Dieser wird in Benutzereinstellungen/Formulare  definiert.
Öffne dann das Untermenü  Felderauswahl  und wähle aus der Liste mit programminternen Feldbezeichnungen die gewünschten Felder aus. Wo Feldbezeichnungen schwer verständlich sind, sollen kurze Erläuterungen bei der Zuordnung helfen. TOM versucht, Dir alle sinnvollen Exportfelder anzubieten.
Solltest Du weitere spezielle Feldwerte benötigen, so kannst Du die exakte Feldbezeichnung auch von Hand eintippen. Eine Liste mit weiteren Feldnamen findest Du in der mitgelieferten Datei Fields_in_TOM.xls im TOM-Installationsordner. Sollte der gewünschte Feldwert nicht darunter sein, wende dich an Jovosoft, um den exakten Feldnamen in Erfahrung zu bringen.
Markiere  im nächsten Schritt die Option Format aktivieren. Es darf nur EIN Format aktiviert sein bzw. wird jeweils immer das ERSTE aktivierte Format verwendet !
Öffne dann das Untermenü  Export  . Hier wird das Datenformat festgelegt. (.xls / .html / .pdf / .mer  etc.).
Die neu erzeugte Datei öffnet sich automatisch.

 

 



Zum Inhaltsverzeichnis