Serienmails aus TOM generieren

Top  Previous  Next

Die hier erstellten Serienmails lassen sich über TOM Mail oder einen externen Mail-Client verschicken. Es können Daten von vier möglichen Empfängergruppen Kunden, Kunden-Mitarbeiter und Marketingkontakte kombiniert werden (bspw. um eine Änderung der Geschäftsadresse allen Geschäftspartnern mitzuteilen).

Die Textinhalte und Verteilerlisten einzelner Aktionen lassen sich in einer Word-Datei speichern. Eine Verknüpfung zur jeweiligen Aktion wird im Datensatz der einbezogenen Empfänger hinterlegt. Du kannst zudem eine beliebige Zahl von Verteilerlisten getrennt von einzelnen Aktionen speichern.

 

Das Modul wird über das Startfenster, Menü  Speziell ...  aufgerufen. Auch ist es aus den jeweiligen Kontaktelisten (Kd./Üb./MarkK) heraus zugänglich.

 

Weitere Themen:

Serienmail erstellen und versenden



Zum Inhaltsverzeichnis