Bezeichnung des Teilprojekts und Zusatzinfo für Rechnung

Die TP-Bezeichnung erscheint u.a. auf der Rechnung.

Eine Kombination aus Sprachencodes wird dabei automatisch in die vollständige Sprachenbezeichnung umgewandelt, bspw. DE-IT in "Deutsch-Italienisch" . Das Langwort erscheint in einem Zusatzfeld, das Sie editieren können (s.u.)
Teilprojekte können in den Rechnungs- und anderen Layouts bis zu drei Zeilen umfassen.

 

TP-Sprachbezeichnung editieren pen_med

Klicken Sie zunächst im TP-Fenster auf dann auf den Stift rechts vom TP-Feld pen_dark(ebenso n der TP-Edit-Box im Einzelprojekt). Geben Sie hier die Zusatzbeschreibung ein, etwa "Prospekt" (s.u.). Die Sprachenbezeichnung bleibt dadurch unberührt.

 

Hintergrund

Damit TOM ein Sprachpaar erkennt, müssen die jeweiligen Sprachenkürzel verwendet werden. Weitere Texte würden diese Erkennung unmöglich machen. Deshalb werden Ergänzungen separat eingefügt.

Beispiel: Es sollen unterschiedliche Texte in ein und dieselbe Zielsprache übersetzt werden, sagen wir "IT". In TP 1 soll ein "Handbuch" übersetzt werden, in TP 2 ein  "Werbeprospekt". Nach dem Hinzufügen des Wortes außerhalb des TP-Feldes erscheint nun auf dem Rechnungsformular "Deutsch-Italienisch / Handbuch" und  "Deutsch-Italienisch / Werbeprospekt".

So bleiben sämtliche Verknüpfungen zu Übersetzern und Kunden (Preise etc.) erhalten.

 

Zusatzinfotext inv_note3

Jedem Teilprojekt können auch frei editierbare, umfangreiche Rechnungsinformationen hinzugefügt werden. Dieser Text wird auf der vollen Breite einer A4-Rechnungszeile dargestellt, dabei stehen drei Zeilen zur Verfügung. Dies eignet sich für längere Beschreibungen, bspw. für TM-Informationen, die Sie Ihrem Kunden mitteilen wollen, oder für eine Auflistung von Arbeitszeiten.

Klicken Sie dazu auf die Taste inv_note3 und tragen Sie den Text in der Dialogbox ein!

 

Anpassung der Sprache der Sprachnamen

Bei der automatischen Konvertierung der Sprachencodes in Sprachenamen wird die Standard-Formularsprache verwendet. Ist bspw. die Standardsprache Deutsch, so wird EN zu Englisch , während bei Standardsprache Französisch EN zu Anglais würde. Um eine beliebige Sprache als Standard zu setzen öffnen Sie  Programmeinstellungen >Quellen  >Sprachen  und klicken Sie auf die jeweilige Spaltenüberschrift.

Nun ist möglicherweise nicht jeder Ihrer Kunden mit der Standardsprache optimal bedient bzw. versteht sie nicht. So würde etwa ein französischer Kunde sicher gern die Sprachbezeichnung Allemand-Français auf seiner Rechnung sehen als Deutsch-Französisch. Eine solche Sondersprache kann im Kundenprofil, 2. Registerkarte des Eingabebildschirms gesetzt werden.